Digital Business Transformation

 

Egal in welches Medium man derzeit blickt – „Digitale Transformation“ ist das Trendthema der aktuellen Debatten. Doch was verbirgt sich hinter diesem zunächst etwas abstrakt anmutenden Begriff?

Unser Leben hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten stark verändert.

Das Internet hat Einzug gehalten, digitale Medien gehören zum Alltag und digitale Prozess und Möglichkeiten gestalten rasante Veränderungsprozesse in der Arbeitswelt. Für Unternehmen bedeutet dies enorme Herausforderungen für bislang etablierte Geschäftsmodelle und-strategien, für Strukturen, Abläufe…mithin die gesamte Unternehmenskultur.

Digital Business Transformation stellt sich diesen Veränderungen des Digitalzeitalters nicht entgegen, sondern greift neue Chancen auf. Immer rasanter fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung aller öffentlichen und Wirtschaftsbereiche erfordert eine Anpassung der Akteure an diese neuen Gegebenheiten. Digitale Business Transformation macht auch eine Anpassung von Arbeits- und Kommunikationsabläufen notwendig.

Erstaunlich selten jedoch steht bislang bei dieser Thematik der Mensch im Fokus des Interesses.

Der deutsche Top-Manager, Thomas Sattelberger, stellte in einem Interview die etwas provokanten anmutenden wenngleich berechtigten Fragen:

„Kann ich transformieren, wenn ich mich selbst nicht transformiere?“

„Muss ich mich nicht selbst verändern, wenn ich die Welt verändern will?“

Damit Transformation im Großen, auf Makroebene, gelingen kann, ist es demnach unabdingbar auch im Kleinen, auf Mikroebene, d.h. am Individuum in der beruflichen Welt anzusetzen.

Diese Auffassung teilen auch wir bei der GfeO mbH und haben uns zum Ziel gesetzt, mit einer Reihe an spezifischen Fort- und Weiterbildungen Mitarbeiter*innen und Unternehmer*innen, die Akteure der Digitalen Business Transformation, durch diese Veränderungsprozesse zu begleiten.
 

Folgende Fragestellungen sind wichtige Ansatzpunkte:

In welchen Bereichen meiner Arbeitstätigkeit kommt es derzeit zu Veränderungen durch die digitale Transformation?

Wie wirken diese Veränderungen auf mich als Mitarbeiter*in?

Wie wirken diese Veränderungen auf mich als Unternehmer*in?

In welchen Bereichen stellen die digitalisierungsbedingten Veränderungen eine Erleichterung dar – wann und wo werden sie zur Belastung?

Inwieweit muss ich mich selbst verändern/ anpassen, um langfristig erfolgreich und gesund arbeiten zu können?

Wo brauche ich Unterstützung und in welcher Form?


Weitere Informationen zum Thema:
Interview mit Dörthe Dehe – Die Arbeitswelt von morgen beginnt heute (Wirtschaftszeitung, Oktober 2017)
Interview mit Dörthe Dehe – Fortschritt braucht lebenslanges Lernen (Mittelbayerische)
 

Sie haben Interesse? Kontaktieren Sie uns gerne unter:

GfeO mbH I Gesellschaft für empirische Organisationsforschung
Email: team@gfeo.de
Tel: +49 176 99 99 7193

oder klicken Sie hier.
 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!